Rönicke, Katrin: Emanzipation. 100 Seiten

Originalausgabe
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
100 S. 7 Abb. und Infografiken
ISBN: 978-3-15-020439-9

10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 17.11.2018, und Dienstag, 20.11.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Wer bei Emanzipation ausschließlich an die Frauenbewegung denkt, liegt falsch. Schließlich stammt das Wort bereits aus dem alten Rom. Damals bezeichnete es noch die Entlassung eines Sklaven aus dem Frondienst. Und gründete Kants Aufruf, sich aus der »selbstverschuldeten Unmündigkeit« zu befreien, nicht auch auf einem emanzipatorischen Prinzip?
Emanzipation betrifft alle, die den Mut haben, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen. Woher sie kam, was sie heute bedeutet und was jeder bzw. jede für sie tun kann, erklärt die Journalistin und Bloggerin Katrin Rönicke.

V
Vorwort: Vom Baum der Erkenntnis bis Google
Adam und Eva und die Folgen bis ins Mittelalter
Auf dem Weg zur Aufklärung
Emanzipation der Schwarzen
Anti-emanzipatorischer Backlash
Emanzipation konkret: Wie geht sie und was braucht sie?
Die Geschichte der Emanzen – von den Suffragetten bis #MeToo
Die Utopie als erster Schritt – Emanzipation beginnt mit der Frage, was (anders) sein könnte

Im Anhang Lektüretipps

Katrin Rönicke, geb. 1982, ist Journalistin, Bloggerin und Buchautorin. 2015 erschien ihr Band Bitte Freimachen. Eine Anleitung zur Emanzipation.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch