Herzog Ernst

Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch
Neuübersetzung
Übers., Hrsg. und Komm.: Herweg, Mathias
588 S.
ISBN: 978-3-15-019606-9

15,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 17.12.2019, und Donnerstag, 19.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

In der Geschichte um den bairischen Herzog, der nach einem Zerwürfnis mit Kaiser Otto aus der Heimat fliehen muss und auf Orientfahrt geht, verschmelzen auf raffinierte Weise Reichsgeschichte, Märchen und Abenteuerroman. Auf seiner Reise lernt der Held, dem Fremden – verkörpert durch das Volk der einäugigen Arimaspi – respektvoll zu begegnen. Ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Wiederherstellung seiner Ehre.
Bis ins Spätmittelalter hinein war dieser Stoff lebendig, immer wieder wurde er neu gestaltet. Mathias Herwegs sorgfältige Neuedition bietet eine textnahe und dennoch gut lesbare Übersetzung, einen Stellenkommentar sowie ein ausführliches Nachwort.
Textgrundlage ist die Fassung B des Versromans aus dem 13. Jahrhundert, angereichert um die Bruchstücke der früheren Fassungen A, B und Kl.

Vorbemerkung

Herzog Ernst

Prolog
I. Baiern und Reich (1)
Freundschaft · Herzog und Kaiser · Intrige · Rache · Krieg um Baiern · Kreuznahme · Seesturm
II. Im fernen Orient
Grippia · Magnetberg · Der Waise · Wunder des Orients · Kreuzzug · Pilgerschaft
III. Baiern und Reich (2)
Herzog Adelger (aus: Die Kaiserchronik)

Anhang
Zur Überlieferung und zu dieser Ausgabe
1. Textüberlieferung
2. Edierte Texte
3. Übersetzung
4. Kommentar
Anmerkungen
Literaturhinweise
Herzog Ernst, oder Streifzüge durch ferne Erzählwelten.
Ein Nachwort

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch