: Ringelnatz zum Vergnügen

Ringelnatz zum Vergnügen

Hrsg.: Baumann, Günter
192 S. 15 Abb.
ISBN: 978-3-15-018804-0

6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 07.07.2020, und Donnerstag, 09.07.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Balllahde
Da warf ihn ab sein schwarzes Roß –
Bums! fiel der Reiter in das Moß.
Es klitzerte sein blankes Schwerd –
Hobbs! Saß er wieder auf dem Ferd!
RINGELNATZ

In der Reihe »Zum Vergnügen« zeigen Gedichte, Aphorismen, Briefe und Werkausschnitte berühmte Dichter und Denker von einer neuen Seite: das charakteristisch Andere, das nicht Erwartete, aber doch Erahnte, gedankliche Ab-, Um- und Seitenwege, verlockende Heimlichkeiten, kleine Gemeinheiten, hübsche Bonmots.

Vorwort

I Prolog oder »Gehupft wie gesprungen«
II Ringelnatz, Daddeldu & Co. – Streifzüge durch ein Leben
III Über die natzige Zoologie
IV Ringel-Märchen oder Es war einmal
V Wortspiele – »Habe Wahrheit mit Dichtung gemengt«
VI »Ibich habibebi …«: Wo die Liebe eben so hinfällt
VII Poetische Purzelbäume im Land der Turner und Denker
VIII Natz-trowje oder »Iss dich froh«
IX Gnadenbrötler, Lappalien und andere Grotesken
X Epilog: Der Geiger geigt oder Zwieback hat sich amüsiert

Textnachweise

Kunden interessierte auch