Simek, Rudolf: Die Germanen

2., überarb. Aufl. 2011
248 S.
ISBN: 978-3-15-018772-2

7,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 25.11.2019, und Mittwoch, 27.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Nachdem sie lange und mit verhängnisvollen Folgen als Identifikationsfiguren der Deutschen herhalten mussten, präsentiert Rudolf Simek den heutigen Kenntnisstand über die Germanen als Zeitgenossen der Römer und als deren Nachfolger an der Schwelle zum Mittelalter: nicht ein Volk, sondern viele, nicht eine urgermanische Sprache, sondern eine Sprachenfamilie, nicht eine Religion und Mythologie, sondern viele Formen des Polytheismus und die erstaunliche Bereitschaft zur schnellen Bekehrung zum Christentum – nicht eine Geschichte als Gegner des römischen Reichs, sondern viele Formen von Nachbarschaft, Rivalität und angetretener Nachfolge des Imperiums.

1 Die ewigen Germanen

2 Die germanische Kultur der älteren Eisenzeit

3 Die Sparringspartner des Imperiums: Germanen und Römer vor und am Beginn
der Zeitrechnung

4 Die Goten und andere Germanen im Osten

5 Die Germanen als »Naturgewalt«: Untergang und Neubeginn des Römischen Reiches

6 Die germanischen frühmittelalterlichen Staatengründungen im Westen: Franken und Burgunder

7 Die Nordsee als germanisches Meer: Angeln, Sachsen, Jüten und Friesen

8 Die Nordgermanen bis zur Wikingerzeit

9 Die Germanen als Heiden und das Christentum

Literaturhinweise
Verzeichnis der Karten und Tafeln
Register
Zum Autor



Kunden interessierte auch