Goethe, Johann Wolfgang: Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Goethe, Johann Wolfgang: Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL – Text und Kontext
Hrsg. von Martin C. Wald
Broschiert. Format 12,2 x 20 cm
169 S. 8 Abb.
(Nachfolgeausgabe von ISBN: 978-3-15-019153-8)
ISBN: 978-3-15-016135-7

5,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 05.12.2022, und Mittwoch, 07.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein Drama mit historischem Stoff: Ritter Götz von Berlichingen beharrt auf seiner Freiheit vor dem Hof des Bischofs von Bamberg – der sie prompt verletzt. Fortan liegen die beiden in Fehde, die allmählich eskaliert …

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.
* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.
* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!


Bestelloptionen für Klassensätze:

Lectory und Buch

  • Print & digital: Für diesen Titel wie auch für andere Schultitel sind Klassensatzbestellungen möglich. In Kooperation mit der Online-Plattform Lectory stellt Reclam für die Reihe Reclam XL – Text und Kontext zusätzlich die Option zur Verfügung, digitale Klassensätze zu buchen.

  • Lectory ist ein Online-E-Book-Reader und bietet nicht nur den online lesbaren Text samt Kommentaren, sondern auch eine interaktive Marginalspalte für Kommentare, Fragen und Diskussionen direkt im Text. Damit ist Lectory eine ideale Ergänzung und Erweiterung der gedruckten Textausgabe.


Hier können Sie den Titel als Klassensatz bestellen.


Logo_ClimatePartner_Klimaneutrales Druckprodukt



Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Ein Schauspiel

Anhang
1. Zur Textgestalt
2. Anmerkungen
3. Leben und Zeit
4. Übersichten zum Drama
5. Der Götz im Sturm und Drang
5.1 »Sturm und Drang« lexikalisch
5.2 Goethe: »Zum Shakespeares Tag«
5.3 Ernst Bloch über eine Jugend in der Zeitenwende
5.4 Eine neue Dramensprache
6. Die Gestalt des Götz
6.1 Zeittafel
6.2 Der Ritter mit der eisernen Hand – Ingo Bach: »Goethes wilder Ritter«
6.3 Bilder des Götz
6.4 Jakob Michael Reinhold Lenz über Götz von Berlichingen
6.5 Ist Götz selbst schuld an seinem Schicksal?
7. Götz von Berlichingen: Ritter oder Räuber?
7.1 Justus Möser: »Von dem Faustrechte«
7.2 Roman Herzog: »Goethes Götz von Berlichingen zwischen Ritterrecht und Staatsräson«
8. Literaturhinweise

Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. – 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch