Der Verlorene von Hans-Ulrich Treichel: Lektüreschlüssel mit Inhaltsangabe, Interpretation, Prüfungsaufgaben mit Lösungen, Lernglossar. (Reclam Lektüreschlüssel XL)

Von Jan Standke
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
162 S. 7 Abb.
ISBN: 978-3-15-015518-9

7,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 21.10.2020, und Freitag, 23.10.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Reclam Lektüreschlüssel XL« sind die idealen Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur − differenziert, umfangreich, übersichtlich!

* Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text
* Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil
* Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen
* Informationen zu Autor und historischem Kontext
* Hilfreiche Infografiken, Abbildungen und Tabellen
* Aktuelle Literatur- und Medientipps

Besonders nützliche Elemente sind:
* Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen
* Zentrale Begriffe und Definitionen als Lernglossar

Ein Familienschicksal in der Nachkriegszeit, erzählt aus der Perspektive eines Jungen: Auf der Flucht aus Ostpreußen in den letzten Kriegsjahren legt die Mutter, als sie von Russen bedroht wird, den älteren Bruder einer fremden Frau in die Arme. Sie will ihn so schützen und verliert ihn doch. Schuld und Scham bestimmen fortan das familiäre Zusammenleben.


Logo_ClimatePartner_Klimaneutrales Druckprodukt

1. Schnelleinstieg

2. Inhaltsangabe
Das Familienalbum
Die Wahrheit über den »toten« Bruder
Der wirtschaftliche Aufstieg des Vaters
Das Findelkind 2307
Reise nach Heidelberg
Der Tod des Vaters
Heinrich/Adoptionspläne

3. Figuren
Hauptfiguren
Nebenfiguren

4. Form und literarische Technik
Gattung
Textstruktur und Erzähltechnik
Wiederkehrende Themenkomplexe und Leitmotive
Sprache

5. Quellen und Kontexte
Flucht und Vertreibung aus den Ostgebieten
Wirtschaftswunder
Familiengeschichte des Autors
Literarische Kontexte

6. Interpretationsansätze
Die Ouvertüre der Erzählung – der erste Abschnitt
Schuld und Scham
Mythos, biblisches Gleichnis, literarische Traditionen

7. Autor und Zeit

8. Rezeption

9. Wort- und Sacherläuterungen

10. Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen
Aufgabe 1: Eine Figurenbeziehung beschreiben
Aufgabe 2: Eine Textpassage interpretieren
Aufgabe 3: Einen thematischen Schwerpunkt erörtern
Aufgabe 4: Medienübergreifend arbeiten – einen literarischen Text und einen Film vergleichen

11. Literaturhinweise/Medienempfehlungen

12. Zentrale Begriffe und Definitionen

Jan Standke ist Professor für Didaktik der deutschen Literatur an der Technischen Universität Braunschweig. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen u. a. Gegenwartsliteratur im Deutschunterricht, literarisches Lernen im Deutschunterricht sowie die germanistische Lehrerbildung.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch