Der goldne Topf von E.T.A. Hoffmann: Lektüreschlüssel mit Inhaltsangabe, Interpretation, Prüfungsaufgaben mit Lösungen, Lernglossar. (Reclam Lektüreschlüssel XL)

2., durchges. Auflage
Von Martin Neubauer
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
110 S. 7 Abb.
Auch als E-Book erhältlich
ISBN: 978-3-15-015470-0

6,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 26.03.2019, und Donnerstag, 28.03.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die bewährten Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur präsentieren sich mit neuen Inhalten und in neuer Gestalt − differenzierter, umfangreicher, übersichtlicher!

* Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text
* Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil
* Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen
* Informationen zu Autor und historischem Kontext
* Didaktisch aufbereitete Info-Graphiken, Abbildungen und Tabellen
* Aktuelle Literatur- und Medientipps

Ganz neue Elemente sind:
* Prüfungsaufgaben und Kontrollmöglichkeiten
* Zentrale Begriffe und Definitionen als Lernglossar


Der goldne Topf, Hoffmanns »Märchen aus der neuen Zeit«, spielt virtuos mit den Ebenen des Wunderbaren und des Bürgerlich-Philiströsen. Der Weg des Studenten Anselmus von Dresden nach Atlantis wird phantasievoll-humoristisch erzählt und zugleich ironisch reflektiert. Seit langem und mit Recht gilt der Märchenroman als ein Höhepunkt romantischer Erzählkunst.

1. Schnelleinstieg

2. Inhaltsangabe

3. Figuren
Anselmus: Phantasiemensch in der Isolation
Veronika und die Liebe: Verführung und Erlösung
Serpentina: Schlangenhafte Doppelgängerin
Die Rauerin und Lindhorst: Die Mächte des Übernatürlichen
Konrektor Paulmann und Registrator Heerbrand: die bürgerliche Welt

4. Form und literarische Technik
Strukturen und Erzählverfahren
Die Sprache der Märchenwelt

5. Quellen und Kontexte

6. Interpretationsansätze
Wahnsinn und Selbstmord
Märchenwelt und historischer Wandel
Der Schreiber wird Künstler

7. Autor und Zeit
Biographische Übersicht
Werke

8. Rezeption
Hoffmanns Wirkung in Deutschland
Hoffmanns Wirkung im Ausland

9. Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen

10. Literaturhinweise / Medienempfehlungen

11. Zentrale Begriffe und Definitionen

E. T. A. Hoffmann (24. 1. 1776 Königsberg – 25. 6. 1822 Berlin) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik, dessen dritten Vornamen Wilhelm er aus seiner Bewunderung für Mozart durch Amadeus ersetzte. Erst nach der Vollendung seiner großen Oper »Undine« 1814 widmete sich der Komponist und Kapellmeister ganz der Literatur. Er schrieb fast ausschließlich Prosagattungen: Geschichten, Novellen, Märchen neben seinen zwei großen Romanen »Elixiere des Teufels« und »Kater Murr«. Hoffmanns romantischer Enthusiasmus und seine Hinwendung zu der Nachtseite der menschlichen Existenz lassen die Grenze zwischen Schein und Wirklichkeit verschwimmen.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch