Rizzacasa d’Orsogna, Costanza: Storia di Milo, il gatto che non sapeva saltare

Rizzacasa d’Orsogna, Costanza: Storia di Milo, il gatto che non sapeva saltare

Ital. Hrsg. von Ulrike Zanatta
Mit den Illustrationen von Giacomo Bagnara
Niveau B1–B2 (GER)
120 S. · 12 Illustrationen · 2 Abb.
ISBN: 978-3-15-014518-0

5,60 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Samstag, 20.07.2024, und Dienstag, 23.07.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Italienische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der italienische Originaltext – ungekürzt und unbearbeitet mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Eine Geschichte voller Herzenswärme

Der schwarze Kater Milo ist motorisch eingeschränkt und kann nicht springen. Trotzdem schenkt ihm eine junge Frau ein neues Zuhause. Dort blüht der Kleine auf und fasst genug Mut, um der Welt zu begegnen. Bald lernt er eine Möwe, einen Skorpion, einen Igel und eine Kuh kennen – alle mit eigenen Geschichten.
Eine bezaubernde Fabel über das Anderssein, gewürzt mit einer Prise Gesellschaftskritik.
Die Geschichte über den Kater Milo richtet sich an jedes Alter und wurde wunderbar illustriert von Giacomo Bagnara.

Italienische Lektüre: Niveau B1–B2 (GER)

Costanza Rizzacasa d’Orsogna ist Autorin und arbeitet als Journalistin für den Corriere della Sera. Kater Milo gab es wirklich – er lebte bis zu seinem Tod im März 2024 bei ihr in Rom.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch