Kafka, Franz: »Wahrheit ist unteilbar«. Die Aphorismen

Mit Nachw. hrsg. von Marcel Krings
83 S.
ISBN: 978-3-15-014434-3

6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Donnerstag, 27.06.2024, und Samstag, 29.06.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Du bist die Aufgabe. Kein Schüler weit und breit.« – Diesen und 108 weitere Aphorismen notiert Kafka während eines Kuraufenthalts bei seiner Schwester Ottla im böhmischen Zürau. In rätselhafter Mehrdeutigkeit legen sie Zeugnis ab von Kafkas existentieller Selbstbefragung. Neben den Zürauer Aphorismen enthält der Band die sogenannten ›Er-Aphorismen‹, in denen Kafka seine Gedanken fortführt.

Wahrheit ist unteilbar | Franz Kafka

 Wahrheit ist unteilbar | Franz Kafka

 Wahrheit ist unteilbar | Franz Kafka

 Wahrheit ist unteilbar | Franz Kafka

Franz Kafka (3.7.1883 Prag – 3.6.1924 Kierling bei Klosterneuburg) studierte nach dem Abitur Jura an der Deutschen Universität Prag und wurde 1906 promoviert. Im Brotberuf Versicherungsjurist widmete sich Kafka seiner schriftstellerischen Tätigkeit in der Regel nachts. Seine erste große Erzählung Das Urteil (1912) bedeutete den Durchbruch zu einem eigenen Erzählstil, der von präzise-realistischen Detailschilderungen und einer phantastisch-grotesken Verfremdung der Realität gekennzeichnet ist. Kafkas unverwechselbarer Stil wird mit dem eigens geprägten Begriff ›kafkaesk‹ beschrieben. Kafka starb im Alter von 40 Jahren an Tuberkulose.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch