Weeber, Karl-Wilhelm: Die bissigsten Spottgedichte Martials

Originalausgabe
183 S.
ISBN: 978-3-15-014427-5

8,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Donnerstag, 29.02.2024, und Samstag, 02.03.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Geizhälse, Schnorrer, Hochstapler und Voyeure: Sie konnten sich im alten Rom warm anziehen, denn Martials Seitenhiebe haben es in sich. Anders als die Äußerungen heutiger Satiriker sind sie jedoch in brillante Verse gefasst.
Karl-Wilhelm Weeber stellt die eindrücklichsten Epigramme des gefeierten römischen Dichters vor, beleuchtet den Hintergrund und zeichnet ein farbiges Bild der damaligen Gesellschaft – gehören doch auch all die wenig erfreulichen Typen, die hier mit spitzer Feder verewigt sind, zur Kulturgeschichte der Ewigen Stadt.

Einleitung
1 Gegen fiese Gastgeber
2 Gegen Mahlzeitenschnorrer
3 Gegen Geschenkejäger
4 Gegen Erbschleicher
5 Gegen Reiche
6 Gegen Geizhälse
7 Gegen Neidhammel
8 Gegen Angeber, Blender und Möchtegerne
9 Gegen Heuchler
10 Gegen Stümper, Versager und Dilettanten
11 Gegen Voyeure, Kletten und Ferkel
12 Gegen Trinker
13 Gegen Ärgernisse im öffentlichen Raum
14 Gegen gesellschaftliche Minderheiten und vom Schicksal hart Getroffene

Literaturhinweise
Verzeichnis der enthaltenen Epigramme

Karl-Wilhelm Weeber ist einer der bekanntesten deutschen Altertumswissenschaftler. Er leitete das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der dortigen Universität und Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch