Kleist, Heinrich von: Der zerbrochne Krug. Studienausgabe

Hrsg. von Bernd Hamacher
Nachw. und Anm. von Alexander Košenina
276 S. · 4 Abb.
ISBN: 978-3-15-014417-6

7,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Donnerstag, 18.04.2024, und Samstag, 20.04.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Länderübergreifendes Abiturthema 2026–28

Goethe soll in seiner Weimarer Uraufführung Kleists Zerbrochnen Krug gewissermaßen kaputtinszeniert haben – jedenfalls sah das der überempfindliche Autor so und reagierte heftig: mit bösartigen Epigrammen und mit dem Umschreiben des Schlusses. Diese legendäre Episode der Theatergeschichte ist der Grund dafür, dass es von der brillant-witzigen Komödie eigentlich keinen feststehenden Text gibt. Die Studienausgabe bietet alle Fassungen und Varianten.
Mit Nachwort und Anmerkungen von Alexander Košenina.

Heinrich von Kleist (18. 10. 1777 Frankfurt a. d. O. – 21. 11. 1811 zwischen Potsdam und Berlin am heutigen Kleinen Wannsee) bewegte sich in romantischen Dichterkreisen, seine bis heute modern wirkenden Dramen und Erzählungen entziehen sich allerdings schematischen Stil- und Epochenzuordnungen.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch