Fröhlich, Bettina: Platon. Eine Einführung

Originalausgabe
296 S.
ISBN: 978-3-15-014414-5

9,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Samstag, 20.07.2024, und Dienstag, 23.07.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Kein Philosoph hat seinen Interpreten größere Rätsel aufgegeben als Platon. Die Debatten über die richtige Deutung seiner Philosophie setzten unmittelbar nach seinem Tod ein und halten bis heute an.
Fröhlich führt in Leben und Werk des Philosophen sowie in die wichtigsten Deutungstraditionen ein. In Bezug auf Platons Philosophie geht sie thematisch vor. So erklärt sie dessen Ansätze in Bezug auf den Aufstieg des Menschen zum Guten anhand des Höhlengleichnisses, stellt dar, was Platon unter dem Guten im Menschen selbst bzw. in seiner Seele, in der Gemeinschaft und im Kosmos versteht, und untersucht Platons Kritik an der Vorsokratik anhand bestimmter Fragestellungen: Ist das Sein Materie oder Geist? Ist Erkenntnis Wahrnehmung oder Denken? Ist Sprache Konvention oder Natur? Ist das gute Leben Lust oder Wissen?
Ein Ausblick auf Platon heute, eine kommentierte Bibliographie, ein Verzeichnis der Schlüsselbegriffe sowie eine Zeittafel runden diese für Schule, Studium und Selbststudium bestens geeignete Einführung ab.

Platon und seine Interpreten

I. Leben und Werk

II. Aufstieg zur Erkenntnis des Guten
1. Leben in der Höhle
2. Umkehr zur Suche nach der Wahrheit
3. Aufstieg zur Erkenntnis im Tugenddialog
4. Grund und Ziel: Idee des Guten
5. Bildung zum Aufstieg
6. Der sokratische Weg des Aufstiegs

III. Das Gute in Seele, Polis und Kosmos
1. Tugend als Ordnung der Seele
2. Gerechtigkeit als Ordnung der Polis
3. Vernunft als Ordnung des Kosmos

IV . Rückstieg: Kritik der Vorsokratik
1. Sein: Materie oder Geist?
2. Erkenntnis: Wahrnehmung oder Denken?
3. Sprache: Konvention oder Natur?
4. Gutes Leben: Lust oder Wissen?

Platon heute

Anmerkungen
Literaturhinweise
Schlüsselbegriffe
Zeittafel
Register
Zur Autorin

Bettina Fröhlich, geb. 1966, lehrt als Privatdozentin am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch