Wallraff, Günter: Im Einsatz für Aufklärung und Menschlichkeit

Existenzielle Erfahrungen und Ermittlungen
Ausgew. von Günter Wallraff und Karl-Heinz Göttert
Nachw. von Volker Weidermann und Cem Özdemir
268 S.
ISBN: 978-3-15-014313-1

10,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 29.11.2022, und Donnerstag, 01.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Günter Wallraff setzte mit der von ihm entwickelten Methode der Undercover-Ermittlung Maßstäbe im investigativen Journalismus und in der Dokumentarliteratur. Er versteht seine Aufklärungsarbeit als Gegenwehr, die die Benachteiligung von den Schwächsten der Gesellschaft – etwa Obdachlosen, Ausgebeuteten, Rassismusopfern oder politisch Verfolgten – öffentlich macht, um deren Verhältnisse zu verbessern. Mit zahlreichen seiner Reportagen und Bestseller ist ihm dies immer wieder gelungen.
Dieser Band umfasst eine Auswahl aus dem Gesamtwerk von 1963 bis heute, darunter auch Auszüge aus seinen bekanntesten Büchern Der Aufmacher und Ganz unten. Mit Nachworten von Volker Weidermann und Cem Özdemir.

Protokoll aus der Bundeswehr
»Sinter zwo« – im Stahlwerk
Die Judenehrung von Paderborn. »Baun wir doch aufs neue das alte Haus«
Ab nach Goddelau. Als Alkoholiker in der Psychiatrie
Wiederaufnahme einer Verfolgung
Napalm? Ja und Amen
Unternehmerfreiheit oder die »uferlosen Entgelterhöhungen in Heimarbeit«
Brauner Sud im Filterwerk: Melitta-Report
»Das Gesetz bin ich«
»Gastarbeiter« oder der gewöhnliche Kapitalismus
Gerling-Konzern. Als Portier und Bote
Fürstmönch Emmeram und sein Knecht Wallraff
Die Griechenland-Aktion
Der Aufmacher. Berührt – geführt. »Im Namen des Volkes«
Konrad-Adenauer-Preis
Raubfische
Vampirismus
Ganz unten. Die Verwandlung
Im letzten Dreck oder »vogelfrei, ich bin dabei.«
Der Test
Die Baustelle
Bei Anruf Abzocke. Unter Callagenten
Kleine Brötchen für Lidl. Vom schlechten Arbeiten für schlechtes Essen
Unter null. Die Würde der Straße
Des Anderen Last. Als Paketfahrer bei GLS
Schwarz auf weiß. Fremd unter Deutschen

Zu dieser Ausgabe
Textnachweise
Volker Weidermann: »Die selbst erlebte Wirklichkeit war sein einziges Material«
Cem Özdemir: Laudatio auf Günter Wallraff

Günter Wallraff, geb. 1942, lebt und arbeitet in Köln. Seine zahlreichen Enthüllungsbücher, allen voran Der Aufmacher (1977) und Ganz unten (1985), erreichten Millionenauflagen und veränderten die gesellschaftlichen Verhältnisse der Bundesrepublik.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch

»Eine Art Lehrbuch.«
(Lutz Hachmeister, Süddeutsche Zeitung, 29.09.2022)