Reclams Städteführer Trier. Architektur und Kunst

Von Jürgen von Ahn
2022
Originalausgabe
Klappenbroschur
204 S. 26 Farbabb. 5 Karten
ISBN: 978-3-15-014311-7

12,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 30.01.2023, und Mittwoch, 01.02.2023.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Trier ist vielfältig und pittoresk – Porta Nigra, Kaiserthermen und Dom, aber auch die Kulturlandschaft Mosel und der Wein locken Touristen aus aller Welt. In den Kulturdenkmälern der Stadt spiegeln sich die besondere Lage und die vielfältigen Einflüsse. Sie alle waren hier: die keltischen Treverer, römische Kaiser, einflussreiche Bischöfe und Kurfürsten, Franzosen und Preußen, Konstantin der Große, Napoleon, Goethe, Marx.
In pandemiefreien Jahren verzeichnet die älteste Stadt Deutschlands über 800.000 Übernachtungen, und Generationen von Lateinklassen reisten und reisen in ihr zweites Rom. Dieser Band führt kundig durch die Straßen der Moselstadt, zu Baudenkmälern und durch die römischen Ruinen, Museen und Schatzkammern.

Der Städteführer enthält Informationen zu den wichtigsten Profan- und Sakralbauten und den bedeutendsten Museen, ein Stadtporträt, die Stadtgeschichte in Daten und Besichtigungsvorschläge für ein- und mehrtägige Aufenthalte.
Mit farbigen Innenstadtplänen in den Umschlagklappen, zahlreichen Abbildungen, Stadtteilplänen, Grundrissen, einem Register sowie weiterführenden Literatur- und Internethinweisen. Ein praktisches Farbleitsystem im Innenteil ermöglicht eine schnelle Übersicht.

Trier – das Rom des Nordens
Stadtgeschichte in Daten
Kulturkalender
Rundgänge

Das Zentrum: zwischen Porta Nigra und Römerbrücke
Vom Balduinplatz zum Hauptmarkt
Rund um Dom und Liebfrauen
Zwischen Kornmarkt und Mosel

Richtung Osten: von der Palastaula auf den Petrisberg und zur Universität

Nördliche Vorstadt
Zwischen Theodor-Heuss-Allee und Nells Ländchen
An der Mosel

Südliche Vorstadt

Ausgewählte Ziele in anderen Stadtteilen und in der Umgebung
Markusberg
Zewen
Igel
Longuich

Museen und Schatzkammern

Anhang
Karte des römischen Trier
Übersichtskarte
Nachweis der Karten und Abbildungen
Weiterführende Literatur
Register
Zum Autor

Jürgen von Ahn, geb. 1977, studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie sowie Katholische Theologie in Trier. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Kulturgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, der christlichen Ikonographie und im Besonderen der Heiligen- und Reliquienverehrung. Jürgen von Ahn lebt in Trier und publiziert regelmäßig zur Kultur- sowie Kunstgeschichte. Seit 2021 leitet er das Römermuseum Pachten in Dillingen an der Saar.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch