Dänzer, Tobias: Rhetorik-Kurs mit Cicero

Originalausgabe
125 S.
ISBN: 978-3-15-014306-3

8,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 29.11.2022, und Donnerstag, 01.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Was macht eine gute Rede aus?
Und wie gelingt sie?


Der berühmte römische Politiker Cicero (106–43 v. Chr.) hat der Nachwelt theoretische Schriften zur Rhetorik hinterlassen und es selbst in dieser Kunst zur Perfektion gebracht. Warum die Rhetorik also nicht von ihm erlernen? Dieser Kurs in zehn Lektionen macht es möglich – konzipiert aus Ciceros Tipps und mit Beispielen aus seinen Reden.

Lektion 1: Was ist gute Rhetorik?
Lektion 2: Besser reden – ein methodischer Leitfaden
Lektion 3: Die Rede beginnen
Lektion 4: Das Beweisziel finden
Lektion 5: Mitreißend erzählen
Lektion 6: Überzeugend argumentieren
Lektion 7: Stilistisch beeindrucken
Lektion 8: Mit Humor gewinnen
Lektion 9: Frei und sicher sprechen
Lektion 10: Wirkungsvoll auftreten

Einleitung

Wie eine Rede gelingt: Zehn rhetorische Lektionen mit Cicero

Lektion 1: Was ist gute Rhetorik?
Lektion 2: Besser reden – ein methodischer Leitfaden
Lektion 3: Die Rede beginnen
Lektion 4: Das Beweisziel finden
Lektion 5: Mitreißend erzählen
Lektion 6: Überzeugend argumentieren
Lektion 7: Stilistisch beeindrucken
Lektion 8: Mit Humor gewinnen
Lektion 9: Frei und sicher sprechen
Lektion 10: Wirkungsvoll auftreten

Literaturhinweise
Zum Autor

Tobias Dänzer studierte Griechisch, Latein, Italienisch und Erziehungswissenschaften in Würzburg und Messina. 2017 wurde er mit einer Arbeit zum Renaissance-Gelehrten Angelo Poliziano promoviert, 2022 mit einer Arbeit über Quintilians Institutio oratoria habilitiert. Er ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Latinistik in Würzburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen neben der antiken Rhetorik die lateinische Briefliteratur, das römische Recht und das Fortwirken des griechisch-römischen Denkens in Renaissance und Früher Neuzeit.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch