Hauff, Wilhelm: Das kalte Herz

Hauff, Wilhelm: Das kalte Herz

Ein Märchen
70 S.
ISBN: 978-3-15-014298-1

5,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 29.11.2022, und Donnerstag, 01.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Peter Munk, ein armer Köhler aus dem Schwarzwald, will Wohlstand und Ansehen erlangen. Als Sonntagskind hat er beim Glasmännlein drei Wünsche frei. Doch er verschleudert alles, was er erhält, und verpfändet sein lebendiges, fühlendes Herz schließlich gegen Geld an den teuflischen Holländer-Michel. Ob der unglückliche Peter sein Herz zurückbekommt?

Hauffs Märchen erschien im letzten der drei Märchen-Almanache, die der Autor 1825–27 für »Söhne und Töchter gebildeter Stände« veröffentlichte. Es ist eines seiner besten und erzählerisch interessantesten, ein Lesevergnügen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Das kalte Herz. Ein Märchen

Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Nachbemerkung

Wilhelm Hauff (29.11.1802 Stuttgart – 18.11.1827 ebd.) war der Sohn eines württembergischen Beamten; nach Studium der Theologie, Philosophie und Philologie und Promotion in Tübingen arbeitete er zunächst als Hauslehrer, seit 1827 leitete er die Redaktion des Cotta'schen Morgenblatts. Hauff war früh ein erfolgreicher Schriftsteller, seine Märchen zeichnen sich durch die die effektvolle Erweiterung der gängigen Erzähltechniken aus.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch