: Fallada zum Vergnügen

Fallada zum Vergnügen

Hrsg. von Karl-Heinz Göttert und Günter Wallraff
167 S. 9 Abb.
ISBN: 978-3-15-014258-5

6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 19.08.2022, und Montag, 22.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Sehnsucht ist besser als Erfüllung.«

Hans Fallada (1893–1947), ist einer der bedeutendsten sozialkritischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Er zählt zu den modernen Klassikern der deutschen Literatur und ist einer ihrer – auch international – meistgelesenen Autoren.
Karl-Heinz Göttert und Günter Wallraff haben Falladas Romane früh für sich entdeckt – Wallraff als eine Art Vorbild für perfekten Sozialrealismus, Göttert als kleinen Protest gegen Fachroutinen. Gemeinsam unternehmen sie einen vergnüglichen Gang durch das Gesamtwerk – in Ausschnitten aus Romanen, Erzählungen und Briefen Falladas.

Vorwort

I Bewerbungen zwecklos – dank Lügen erfolgreich
II Das schwierige Leben in der Welt – und das bessere im Kittchen
III Milliarden auf den Geldscheinen – und nichts zu bekommen
IV Wettrennen mit Pferden – nie zu gewinnen
V Die Quangels machen sich frei – für den Untergang
VI Verliebt, verheiratet – und fast kein Zimmer
VII Ein Weihnachtsbaum für die Tiere – nicht nur von Kindern
VIII Glückliche Jugendzeit – direkt neben den Falladas
IV Versuche mit der Imkerei – nicht sehr erfolgreich
X Was Nationalsozialisten fürchten – und wie sie Erfolg suchen
XI Von Anfängen in der Schriftstellerei – und endlichem Können
XII Über die Liebe – und das Schreiben darüber

Zeittafel
Textnachweise
Verzeichnis der Abbildungen

Die Herausgeber:
Karl-Heinz Göttert, geb. 1943, ist emeritierter Professor für Ältere Deutsche Sprache und Literatur an der Universität Köln. Er ist Autor zahlreicher erfolgreicher Sachbücher, Mythos Redemacht stand 2015 auf der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse. Bei Reclam erschienen zuletzt Weihnachten. Biographie eines Festes (2020) und Der Rhein. Eine literarische Reise (2021).

Günter Wallraff, geb. 1942, ist Deutschlands berühmtester Enthüllungsjournalist und Autor zahlreicher Sachbuch-Bestseller. Seine Reportagen über Großunternehmen, prekäre Arbeitsverhältnisse und strukturellen Rassismus sorgen in Deutschland seit den 1960er Jahren immer wieder für großes Aufsehen.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch