Beutel, Silvia-Iris; Xylander, Birgit: Gerechte Leistungsbeurteilung. Impulse für den Wandel

Reclam Bildung und Unterricht
Originalausgabe
85 S.
ISBN: 978-3-15-014201-1

6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 06.12.2021, und Mittwoch, 08.12.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Zeugnisse, die nur aus Noten bestehen, dominieren ungeachtet aller Kritik unser Schulsystem. Es bestehen jedoch durchaus pädagogische Spielräume für eine Leistungsbeurteilung, die sich an Kompetenzen orientiert und im Dialog mit Schüler*innen und Eltern stattfindet. So erhält die Selbstverantwortung der Lernenden und ihre Wertschätzung ein stärkeres Gewicht. Der Band bietet eine Einführung in das Problemfeld, stellt einen neuen Lern- und Leistungsbegriff vor und zeigt Alternativen der Leistungsbeurteilung auf, die analog wie digital genutzt werden können.

Einleitung: Plädoyer für gerechte Leistungsbeurteilung in einer neuen Lernkultur

1 Der Rahmen: Schule in neuer Lernqualität gestalten
Aktuelle Herausforderungen für die Lernorganisation in Schulen erkennen • Aufgaben für nachhaltiges Lernen entwickeln • Digitale Beteiligung fördern • Leistungsbeurteilung in Teams verändern

2 Der Prozess: Leistung im Wandel verstehen
Leistung im Nachvollzug erbringen • Selbstständig werden und Verantwortung annehmen • Lernen und Leistung als individuellen Prozess verstehen • Demokratisch denken und handeln lernen • Kinderrechte durch Beteiligung sichern

3 Die Aufgabe: Leistungsbeurteilung lern- und entwicklungsgerecht umsetzen
Die Gerechtigkeitsfrage stellen • Reformen national und international beschleunigen • Begleit- und Entwicklungsgespräche pflegen • Mit Forschung Leistungsbeurteilung entwickeln

4 Perspektiven für die Praxis: Spielräume nutzen
Aktuelle Regelungen im föderalen Bildungssystem nutzen • Alternativen erproben • Eltern- und Schüler*innenbeteiligung gewährleisten • Von Praxisbeispielen lernen • In Projekten lernen • Dialogische Lernreflexion mit Instrumenten absichern • Schule gemeinsam schrittweise entwickeln • Von anderen lernen, Eigenes entwickeln

Literaturhinweise • Gesetze und Verordnungen nach Bundesländern • Zu den Autorinnen

Dr. phil. habil. Silvia-Iris Beutel, Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der TU Dortmund. Mitglied im Auswahlgremium des Deutschen Schulpreises. Als Mitglied im Programmteam der Deutschen Schulakademie verantwortete sie das Thema: »Lern- und entwicklungsgerechte Leistungsbeurteilung«.

Birgit Xylander, ehemalige Schulleiterin der Stadtteilschule Winterhude – Winterhuder Reformschule in Hamburg. Trainerin und Werkstattleiterin: »Lernbegleitung und Leistungsbeurteilung«; Deutsche Schulakademie.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch