Malik, Abd al: Qu'Allah bénisse la France!

Malik, Abd al: Qu'Allah bénisse la France!

Avec un dossier sur l’auteur, sur les problèmes du quartier de Neuhof à Strasbourg et sur la charte des principes de l’islam de France
Contient aussi des extraits de son premier album
Fremdsprachentexte Reclam XL – Text und Kontext
Franz. Hrsg. von Pia Keßler
Niveau B2 (GER)
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
245 S.
ISBN: 978-3-15-014124-3

7,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 08.10.2022, und Dienstag, 11.10.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Französische Literatur in der Reihe »Fremdsprachentexte Reclam XL – Text und Kontext«: Das ist der französische Originaltext, ungekürzt und unbearbeitet, mit überwiegend einsprachigen Worterläuterungen sowie Zusatzmaterial auf Französisch im Anhang.

In seiner literarischen Autobiographie erzählt der Rapper Abd al Malik von seiner Jugend in einem Straßburger Brennpunktviertel, die geprägt ist von Gewalt und Drogen. Hier führt er ein Doppelleben als Vorzeigeschüler und Kleinkrimineller. Den Ausweg zeigt ihm der Islam, wobei dieser erste eindrucksvolle Sinneswandel schnell den zweiten einleitet: Fühlt sich Malik Andersgläubigen zunächst überlegen, nähert er sich bald dem Sufismus an. Diese mystische Richtung des Islam vertritt die Überzeugung, dass jede Religion ihre Daseinsberechtigung hat und jeder Mensch Liebe verdient.
Das Buch über die positive Kraft des Islam wurde 2014 verfilmt.

Französische Lektüre: Niveau B2 (GER)
Die Ausgabe im XL-Format (11,4 x 17 cm) verfügt über ein größeres Schriftbild und bietet mehr Platz für Randnotizen.

Table des matières

Qu’Allah bénisse la France
Deux vies pour le prix d’une
Le grain de sénevé
Islam de banlieue
Vers l’universel
En chemin vers l’Autre

Dossier
Biographie de l’auteur
Le Neuhof à nouveau prioritaire, comme depuis quarante ans
«Charte des principes» de l’islam de France: «Un texte pondu d’en haut pour le bas»
Paroles
Que Dieu bénisse la France
Lettre à mon père
Traces de lumière
Noir & Blanc
Le langage du coeur
Ode à l’Amour

Bibliographie
Note de l’éditeur

Abd al Malik (bürgerlich Régis Fayette-Mikano), geb. 1975, ist ein französischer Rapper und Slampoet kongolesischer Herkunft. Er konvertierte vom Christentum zum Islam und steht heute dem Sufismus nahe.

Kunden interessierte auch