Babb, Sanora: Namen unbekannt

Babb, Sanora: Namen unbekannt

Roman
Deutsche Erstausgabe
Reclams Klassikerinnen
Übers. von Sabine Reinhardus
Nachw. von Mareike Fallwickl
Geb. mit Schutzumschlag, Lesebändchen
Format 12,5 x 20,5 cm
304 S.
ISBN: 978-3-15-011471-1

25,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Mittwoch, 17.07.2024, und Freitag, 19.07.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die wahren Früchte des Zorns

Julia und Milt betreiben mit ihren Töchtern eine Farm im unwirtlichen Westen Oklahomas. Als das Überleben dort nach mehrjähriger Dürre und verheerenden Staubstürmen immer schwieriger wird, versuchen die beiden wie so viele in den 1930er Jahren, sich als Wanderarbeiter in Kalifornien durchzuschlagen. Sanora Babb erzählt eine einfühlsame Geschichte von Armut und Ausbeutung, aber auch von Freundschaft und Solidarität. Seinerzeit durch den übermächtigen Erfolg von John Steinbecks Früchten des Zorns am Erscheinen gehindert, erhält ihr Werk erst heute die verdiente Anerkennung.

»Babbs Roman ist ein revolutionäres Buch für jene, die keine Revolution bekommen sollten.«
Anne Boyer, Frieze


»Diese Bücher zeigen, wie relevant Babbs Themen – Ökologie, Feminismus, Migration und Rassismus – noch heute sind.««
New York Review of Books


Namen unbekannt | Sanora Babb

Namen unbekannt | Sanora Babb

Namen unbekannt | Sanora Babb

Namen unbekannt | Sanora Babb

Namen unbekannt | Sanora Babb

Namen unbekannt | Sanora Babb

Sanora Babb (1907–2005), US-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin. Sie wuchs selbst in Armut auf und kümmerte sich während der Großen Depression als Sozialarbeiterin um in Not geratene Farmer. Ab den 1950er Jahren veröffentlichte sie auch Romane.

Die Übersetzerin:
Sabine Reinhardus, geb. 1958, ist Übersetzerin aus dem Englischen, Französischen und Niederländischen. Zuletzt hat sie Michelle Obamas Bestseller Das Licht in uns mitübersetzt.

Nachwort von:
Mareike Fallwickl, geb. 1983, ist Schriftstellerin und Literaturvermittlerin. 2022 erschien ihr Roman Die Wut, die bleibt, der 2023 bei den Salzburger Festspielen inszeniert wurde.

Kunden interessierte auch