»Mit einem zarten Flügelschlag«. Schmetterlinge in Bild und Gedicht

Ausgew. von Eberhard Scholing
Geb. Format 12 × 19 cm
124 S. 46 Farbabb.
ISBN: 978-3-15-011407-0

14,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 08.02.2023, und Freitag, 10.02.2023.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Was gibt es Anmutigeres als die zarten Farben eines Schmetterlings oder den kunstvollen Schlag seiner filigranen Flügel? Die Pracht eines schillernden Falters lässt sich in der Natur bewundern, oder sie wurde eingefangen von Künstlerinnen und Künstlern, sei es mit Pinsel und Strich oder Tinte und Papier. Die schönsten Schmetterlingsgedichte werden hier in Beziehung zu einzigartigen Gemälden und kunstvoller Naturmalerei gesetzt u. a. von Maria Sibylla Merian.
Mit Schmetterlingsgedichten von Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz, Friederike Mayröcker, Ricarda Huch und vielen anderen.

Volle Breite_Frühling4

HEINRICH SEIDEL: Frühlingsbote
GEORG BRITTING: Früher Falter
CHRISTIAN WAGNER: Zitronenfalter
JOSEPH WEINHEBER: An einen Schmetterling
STEFAN ZWEIG: Spätsommer
FRIEDRICH HEBBEL: Ein Bild aus Reichenau 3
WILHELM BUSCH: Sie war ein Blümlein hübsch und fein
HEINRICH HEINE: Der Schmetterling ist in die Rose verliebt
GOTTFRIED AUGUST BÜRGER: Sinnenliebe
HERMANN VON GILM: Der Schmetterling
ADOLF STERN: Luisella
FRIEDRICH RÜCKERT: Die Schmetterlinge
MARTIN GREIF: Zwei Falter
ARNE RAUTENBERG: aufstieg
HERMANN HESSE: Blauer Schmetterling
WALTER WERNER: Feuerfalter
RICARDA HUCH: Mit ungeduldigem Flügel, Schmetterling
ERNST GOLL: Der Falter
KARL KRAUS: Le papillon est mort
MAX DAUTHENDEY: Nachtfalter
WILHELM MÜLLER: Die Motte
RAINER MARIA RILKE: EIm Kirchhof zu Ragaz Niedergeschriebenes
CHRISTIAN MORGENSTERN: An meinem Sims ein Schmetterling
CHRISTIAN FELIX WEISSE: Der Schmetterling
THEODOR STORM: Im Garten
MAX DAUTHENDEY: Raupe und Schmetterling
JUSTINUS KERNER: Die Puppe
HUGO BALL: Gleich einer Raupe
JOSEF GUGGENMOS: Gespräch mit der Raupe
AUGUST VON PLATEN: Farbenstäubchen auf der Schwinge
KARL HENCKELL: Trauermantel
JOHANN WOLFGANG GOETHE: Der Schmetterling
JOHANN GOTTFRIED HERDER: Das Lied vom Schmetterlinge
ODA SCHAEFER: Der Geflügelte
PAUL HEYSE: Siesta
FRIEDRICH SCHNACK: Fremde Falter
LUDWIG UHLAND: Auf eine Tänzerin
CONRAD FERDINAND MEYER: Das Seelchen
LUDWIG TIECK: Blumen sind uns nah befreundet
FRIEDRICH GEORG JÜNGER: Der Schmetterlingssammler
WILHELM BUSCH: Der Ruhm
HANS MAGNUS ENZENSBERGER: Rote Liste
FRIEDERIKE MAYRÖCKER: Schmetterling Liebe
JOACHIM RINGELNATZ: Jene brasilianischen Schmetterlinge
HILDE DOMIN: Indischer Falter
ERICH FRIED: Zu guter Letzt

NACHWORT
VERZEICHNIS DER AUTORINNEN UND AUTOREN, GEDICHTE UND DRUCKVORLAGEN
VERZEICHNIS DER KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER, GEMÄLDE UND ZEICHNUNGEN

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch