Trost der Worte

Gedichte und Gedanken
Hrsg. von Lena Wehbring-Wolf
Geb. Format 9,6 × 15,2 cm
128 S.
ISBN: 978-3-15-011362-2

10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 07.12.2021, und Donnerstag, 09.12.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein kleines Buch, das tiefes Mitgefühl ausdrückt und mit jeder Seite Mut macht, Halt gibt und zeigt, dass man nicht alleine ist.

Wenn jemand den Verlust eines geliebten Menschen zu verkraften hat, ist es oft schwer, etwas Tröstliches zu sagen. Dabei können die passenden und »richtigen« Worte eine Stütze im Prozess des Trauerns sein: Sie zeigen, dass man mit dem Schmerz nicht alleine ist, und eröffnen neue Wege, mit der Trauer umzugehen. Seien es Gedichte, Zitate oder Auszüge aus Romanen und Erzählungen – Worte können Kraft geben, Hoffnung machen und dabei helfen, loszulassen.

Mit Texten von Günter Eich, Rainer Maria Rilke, Hilde Domin, Thea Dorn, Rose Ausländer, Paul Celan, Selma Meerbaum-Eisinger, Louise Glück, John Green und vielen anderen.

I »Solang ich weinen mag«
Der Traurigkeit Raum geben

II »Ich denke dein«
Abschied und Erinnerung

III »Und doch auch diese uns überlebende Welt ist schön«
Rückzugsorte und Trost in der Natur

IV »Licht war. Rettung«
Sterne, Lichtblicke, Hoffnungsfunken

V »Und doch bist du nah«
Was bleibt und wie es weitergehen kann

VI »Und es kommt ein andrer Tag«
Das Vergehen der Zeit und der Lauf der Welt

VII »Und wahre dir den vollen Glauben an diese Welt trotz dieser Welt«
Worte der Zuversicht, Hoffnung und Ermutigung

Nachwort
Verzeichnis der Autor*innen, Texte und Druckvorlagen

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden kauften auch