Ulbrich, Hans Martin: »Entweder Sie husten oder ich spiele«

Ulbrich, Hans Martin: »Entweder Sie husten oder ich spiele«

Anekdoten aus der Welt der Musik
Vorwort: Järvi, Paavo
Geb. Format 9,6 x 15,2 cm
141 S.
ISBN: 978-3-15-011230-4

10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 17.12.2019, und Donnerstag, 19.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein Solist müsse von seinem Publikum fordern können: »Entweder Sie husten oder ich spiele«, sagte einmal der Pianist Alfred Brendel.
Musiker erzählen nicht nur unentwegt Geschichten, ihr Humor und ihr künstlerischer Überschwang sorgen auch zuverlässig für heitere Anekdoten. Hans Martin Ulbrich hat allerlei unbekannte wie auch berühmt-berüchtigte Pointen aus der Musikwelt aufgestöbert und neu erzählt – von Brigitte Fassbender bis José Carreras, von Grigory Sokolov bis Birgit Nilsson.

Geleitwort

»Und einen solchen Menschen willst du heiraten?«
»Ich schwöre es bei der Asche meiner Tante!«
»… ihre Zähne sind nicht ganz regelmäßig und stehn zu weit vorwärts«
»Mit hungrigen Hunden ist gut jagen«
»Haben Sie vergessen, dass Sie für die Rolle des Torreros verpflichtet sind und nicht für jene des Stiers?«
»Wenn Sie sterben müssen, haben Sie es dann etwa eilig?«
»Beethoven? Ah, er ist tot? Wer hat ihn erschossen?«
»Das Finale endet auf verdorbenem D-Dur«

Literaturhinweise
Abbildungsnachweise
Personenregister
Danksagung

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch