Schickling, Dieter: Puccini

Biografie
3., durchges. Auflage
Paperback. Format 16 x 24 cm
463 S. 71 Abb.
ISBN: 978-3-15-011097-3

24,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 25.07.2019, und Samstag, 27.07.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Giacomo Puccini nannte sich selbst einen großen Jäger – nach wilden Vögeln, Opernlibretti und schönen Frauen. Auch schnellen Autos und Motorbooten gegenüber war er nicht abgeneigt.
Seine leidenschaftliche, vom Italien der Jahrhundertwende geprägte Lebensart, ein überbordendes Temperament, der Wille zu Innovation und sein musikalisches Ausnahmetalent bündelten sich in einem höchst erfolgreichen Opernschaffen. Als Statthalter der Melodie fand Puccini zu einer ganz individuellen tonalen Ausdrucksweise zwischen Tradition und Moderne. Die kluge Wahl der Stoffe und ihre tiefgründige und emotionale Umsetzung in Musik sichern Manon Lescaut, La Bohème, Tosca, Madame Butterfly und Turandot bis heute einen festen Platz auf den Spielplänen der internationalen Bühnen.
Erstmals 1989 erschienen, 2008 auch ins Italienische übersetzt, liegt Dieter Schicklings Standardwerk über Leben und Werk des italienischen Komponisten nun in der dritten Ausgabe vor.

Vorwort
I Eine Annäherung – Puccini von außen

II Ein Leben und das Werk
1 22 Jahre in Lucca (1858–1880)
2 Milano Metropolis (1880–1885)
3 Der Anfang: Le Villi
4 Ricordis neuer Mann (1885–1889)
5 Der Irrweg: Edgar
6 Um Verdis Nachfolge (1889–1893)
7 Der eigene Weg: Manon Lescaut
8 Weltruhm (1893–1896)
9 Das Meisterwerk: La Bohème
10 In einem gärenden Land (1896–1900)
11 Politik nach Noten: Tosca
12 Sehnsüchte und ein Unfall (1900–1904)
13 Exotische Moderne: Madama Butterfly
14 Lebenskrisen (1904–1910)
15 Eine neue Welt: La Fanciulla del West
16 Im Angesicht des Kriegs (1911–1915)
17 Wien, nicht du allein: La Rondine
18 Kriegsjahre (1915–1919)
19 Auf der Suche nach der verlorenen Einheit: Il Trittico
20 Not des Alters (1919–1924)
21 Leben aus Eis: Turandot
22 Brüssel, November 1924, und das Nachspiel

III Heute – eine Entfernung

Anhang
A Chronologisches Verzeichnis von Puccinis Aufenthalten, Reisen und Theaterbesuchen
B Quellennachweise und Anmerkungen
C Literaturverzeichnis
D Verzeichnis der Abbildungen
E Register

Dieter Schickling, geb. 1939, ist Mitglied des Forschungsinstituts »Centro studi Giacomo Puccini« in Lucca und Mitherausgeber der geplanten kritischen Gesamtausgabe der Werke und Briefe Puccinis.

Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch