Bulgakow, Michail: Teufeleien

Bulgakow, Michail: Teufeleien

Skizzen, Satiren, Grotesken. Hrsg.: Peters, Jochen-Ulrich. Übers.: Jais, Aggy; Schahadat, Schamma; Trottenberg, Dorothea. 231 S.
ISBN: 978-3-15-008964-4

6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 14.07.2020, und Donnerstag, 16.07.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Michail Bulgakows Satiren auf den sowjetischen Alltag der Nachrevolutionszeit – die Wohnverhältnisse, die Bürokratie, Korruption und »Neue ökonomische Politik« - sind mit funkelnder Ironie geschrieben: »Teufeleien«, in denen dämonischen Verfremdungen die phantastische Absurdität der Wirklichkeit zum Vorschein kommt.
Die Aktualität dieser kleinen Prosa ist ungebrochen, die Entdeckung von Parallelen zur postsowjetischen Gegenwart unvermeidlich.

Aufzeichnungen auf Manschetten - Vierzig mal vierzig Kirchen - Die Stadt Kiew - Traktat über den Wohnraum - Der Psalm - Die vier Porträts - Ein See aus Schwarzgebranntem - Die Treppe ins Paradies - Tschitschikows Abenteuer - Haus Nr. 13 - Teufelsspuk

Kunden kauften auch