Goethe, Johann Wolfgang: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten

Goethe, Johann Wolfgang: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten

Hrsg.: Albertsen, Leif Ludwig. 147 S.
ISBN: 978-3-15-006558-7

4,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 16.11.2019, und Dienstag, 19.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Goethes Zyklus schließt an die romanische Tradition der Novellistik, vor allem an Boccaccio an. Die in der Rahmenhandlung aufscheinende Französische Revolution bietet den Anlass für beispielhafte Erzählungen, die sich über Gespenster- und Liebesgeschichten bis zur symbolischen Form des »Märchens« steigern.

Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. – 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.

Kunden kauften auch