Storm, Theodor: Erzählungen

Storm, Theodor: Erzählungen

Hrsg.: Frommholz, Rüdiger
752 S.
ISBN: 978-3-15-006144-2

14,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 17.09.2019, und Donnerstag, 19.09.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Erzählungen

Immensee
Auf dem Staatshof
Im Schloß
Bulemanns Haus
Draußen im Heidedorf
Beim Vetter Christian
Viola tricolor
Pole Poppenspäler
Aquis submersus
Der Herr Etatsrat
Hans und Heinz Kirch
Ein Doppelgänger
Der Schimmelreiter

Anhang

Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Literaturhinweise
Zeittafel
Nachwort: Zu Leben und Werk Theodor Storms

Theodor Storm (14. 9. 1817 Husum – 4. 7. 1888 Hademarschen, Holstein) ist durch stimmungsstarke Lyrik und Novellen hervorgetreten. Sein Werk ist dem Realismus zuzuordnen, prägend sind Natur- und Gefühlsschilderungen, eine zunehmende Rolle spielen im Lauf des Schaffens gesellschaftliche und psychologische Konfliktsituationen, auch in historischen Zusammenhängen.

Kunden interessierte auch